Beitrag

Transportkosten: Wo Einsparungen sinnvoll sind

  • Blog

Ihre Transportkosten reduzieren

Ob durch die Luft, zur See oder über die Straße – der Transport von Gütern gehört zu den größten Kostenfaktoren für ein Unternehmen. Denn es fallen nicht nur Fracht-, Treibstoff- und Verpackungskosten an. Mindestens genauso schwer ins Gewicht fallen Aufwendungen für das Personal sowie für Lagerkapazitäten und Transportmittel. Die Margen sind dadurch oft nur sehr gering. Umso wichtiger ist daher ein gutes Supply Chain Management, um die Transportkosten so gering wie möglich zu halten. Denn jeder gebundene Euro hat Auswirkungen auf die Liquidität des Unternehmens. Allerdings gibt es auch Fallstricke und Risiken.

Transportkosten reduzieren? Nicht um jeden Preis

Wer billig kauft, kauft zweimal, heißt es im Volksmund. Dieses Sprichwort gilt auch beim Warentransport. Werden die Kosten zu sehr gedrückt, leidet schnell die Qualität. Termine können dann nicht mehr eingehalten werden oder die Ware kommt beschädigt beim Empfänger an. Die Folgen: unzufriedene Kunden und ein sinkender Umsatz.

Es gilt daher, einen gesunden Mittelweg zu finden: Einerseits die Güter zu den geringstmöglichen Kosten effizient und nachhaltig zu verteilen und andererseits die Kundenzufriedenheit nicht zu gefährden. Das geht nur durch eine gezielte Planung und Steuerung sowie ständige Kontrolle der Transportdienstleistungen.

Frachtenberater analysieren Transportkosten

Um Transportkosten optimal kalkulieren, vergleichen, auswerten und reduzieren zu können, lohnt es sich für Unternehmen, diese zunächst individuell von einem Frachtenberater überprüfen zu lassen. Die Experten erfassen als erstes sämtliche Aufwendungen und sorgen so für eine transparente Übersicht aller Kosten. Anschließend werden eine detaillierte Bewertung vorgenommen und konkrete Handlungsempfehlungen gegeben, beispielsweise für die Auswahl von Logistikpartnern. Außerdem verfügen die Frachtenberater über umfangreiche Datenbanken von Lieferanten und Speditionen, wodurch sich bei Ausschreibungen ein besseres Ergebnis erzielen lässt.

Doch Obacht: Wer Ausschreibungen dazu nutzt, die angebotenen Konditionen seiner Logistikpartner deutlich zu drücken, kann gegebenenfalls gleich mehrere Problemherde entfachen. Zum einen kann dadurch die Zusammenarbeit nachhaltig belastet werden. Zum anderen sind ständige Wechsel der Transportdienstleister nicht zu empfehlen, da operative Probleme und Wechselkosten den Nutzen der Ausschreibung aufheben können.

Transportkosten senken durch Digitalisierung

Auch an anderer Stelle kann angesetzt werden, um die Transportkosten zu reduzieren. Zum Beispiel durch den Einsatz von Tourenplanungssystemen. Sie helfen zum Beispiel der Disposition bei der Tourenplanung und beim Fuhrparkmanagement, indem sie:

  • eine Sendungsverfolgung per Artikelnummer ermöglichen,
  • die Prüfung und Verarbeitung von Transportrechnungen vereinfachen,
  • eine transparente interne Buchung der Transportkosten unterstützen,
  • den Gesamtprozess verbessern, da Informationen ortsunabhängig und früher zur Verfügung stehen.

Neben dem quantitativen Nutzen dieser Maßnahmen ergeben sich auch qualitative Vorteile: So sind dem Unternehmen präzise und verlässliche Informationen zugänglich, mit denen sich das firmenweite Transport-Netzwerk analysieren und optimieren lässt. Zudem wird die Transportsicherheit erhöht.

Auch Schulungen für energiesparendes Fahren und der Einsatz von alternativen Antrieben können die Transportkosten verringern. Darüber hinaus bieten Logistik-Kooperationen mit anderen Händlern oder Lieferanten sowie Mitgliedschaften in Transportnetzwerken großes Einsparpotenzial. Auf diese Weise können Leerfahrten vermieden werden. Auch lassen sich Transporte zusammenlegen, zum Beispiel für den Abtransport nur an bestimmten Wochentagen, um größere Mengen abzunehmen.

Wir optimieren Ihre Transportkosten

Je besser die Supply Chain im Bereich Transport organisiert ist, desto effizienter sind die Dienstleistungen. Wir unterstützen Sie in Sachen Supply Chain Management, analysieren Ihre logistische IT-Landschaft und machen eventuelle Schwachstellen sichtbar. Vor allem durch die Bildung von intelligenten Transportverknüpfungen mittels Milk-Runs, regelmäßiger Ausschreibung sowie einer stringenten Frachtenauditierung werden Transportkosten reduziert, ohne Einbußen hinsichtlich der Qualität zu riskieren. Reduzieren Sie Ihre Frachtkosten mit unserem intelligenten Transportkostenmanagement und sparen Sie mehr als 20 Prozent Ihrer laufenden Frachtkosten bei mindestens gleicher Qualität.

Überprüfen Sie mit dem Freight-Check das Einsparpotenzial Ihrer Frachtkosten!

Die Frachtkosten machen oftmals den größten Teil der Logistikkosten aus. Welche Transportdienstleister hinter diesem Kostenblock stecken, ist vielen Unternehmen jedoch meist unbekannt. Wir helfen Ihnen, Transparenz zu schaffen und Ihr Einsparungspotenzial zu ermitteln. Bewerten Sie mit unseren 3 Fragen, ob Sie marktkonforme Frachtkosten erzielen.

Zum Freight-Check

Interesse an einem unverbindlichen Gespräch mit unseren Experten?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen