Beitrag

10 Tipps für optimiertes Frachtenmanagement

So senken Sie Ihre Transportkosten nachhaltig

Logistikanaylse

Die Frachtkosten machen in der Regel den zweitgrößten Teil der Logistikkosten aus. Demzufolge birgt dieser Kostenblock hier großes Optimierungspotenzial. Welche Stolperfallen es beim Frachtkostenmanagement zu beachten gilt und wie sich Frachtkosten nachhaltig optimieren lassen, lesen Sie hier.

1. Pflegen Sie Ihre Transport-Daten und Sendungsstrukturen professionell, um die Basis für eine erfolgreiche Ausschreibung zu schaffen.
Unternehmen machen häufig den Fehler, den Informationsgehalt ihrer Transportdaten nicht ausreichend auszuschöpfen. Nicht selten ist es dann der Fall, dass Tarife veraltet und keine aktuellen Sendungsstrukturen verfügbar sind.

2. Prüfen Sie regelmäßig Ihre Tarife & Preisvereinbarungen, um sicherzustellen, dass Ihre vorliegenden Preise marktgerecht sind.
Die meisten Unternehmen überprüfen ihre Konditionen nur sehr unregelmäßig und verlieren somit oft den Überblick über die Marktsituation. Wir empfehlen Ihnen daher ein kontinuierliches Benchmarking.

3. Führen Sie mindestens einmal im Jahr Transportausschreibungen durch, um den Wettbewerb auf dem volatilen Transportmarkt auszunutzen.
Gerade in der jetzigen Zeit empfiehlt es sich, die vorliegenden Konditionen auf dem Markt kritisch zu hinterfragen, um nicht mehr als aktuell nötig für die eigenen Transporte zu bezahlen. Einige Branchen, wie beispielsweise die Automobil-Branche, sind besonders von der Corona-Krise betroffen. Produktionen stehen still, das Transportaufkommen geht zurück und schafft am Markt freien Laderaum. Nun gilt es, jene Speditionen zu identifizieren, die Laderaum zur Verfügung haben und händeringend nach Ladung in ihre Zielgebiete suchen.

LKW auf dem Arbeitsweg beim Sonnenuntergang

4. Sprechen Sie gezielt zuverlässige Dienstleister an und erhalten Sie eine ausreichende Anzahl aussagekräftiger Angebote.
Anstatt auf nur einen Dienstleister zu setzen, sollten Sie in Kontakt mit verschiedenen Anbietern stehen, um eine echte Wettbewerbssituation zu erzeugen. Über die Jahre mit ein und demselben Dienstleister zusammenzuarbeiten, birgt die Gefahr, dass andere Dienstleister nicht mehr an Ihren Ausschreibungen teilnehmen. Im schlimmsten Fall bringen Sie Ihrem Dienstleister eine Monopolstellung ein und erhalten dadurch keine marktkonformen Preise.

5. Identifizieren Sie Spezialisten für bestimmte Transport-Segmente und Regionen, um deren individuellen Stärken zu nutzen.
Viele Unternehmen haben sich auf bestimmte Segmente, wie beispielsweise Sonderfahrten, fokussiert und liefern somit oftmals ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als die Allrounder.

6. Betrachten Sie Ihren Supply-Chain-Footprint ganzheitlich und erzeugen Synergie-Effekte.
Durch die ganzheitliche Betrachtung Ihrer Warenströme lassen sich Bündelungseffekte, beispielsweise in Form von Milk-Runs, erzielen.

7. Schaffen Sie ein einheitliches Preis- und Tarifwerk, um Angebote vergleichbarer zu machen.
Nicht selten stellen wir von CHAINDSON bei unseren Projekten fest, dass Kunden bei Ausschreibungen die Preisstrukturen diverser Transportdienstleister annehmen, wodurch eine Transparenz der Angebote nicht mehr gewährleistet ist.

8. Identifizieren Sie „Local-Heroes“ und erhalten Sie bestmögliche Konditionen.
Viele Transportdienstleister suchen Komplementärladungen in ihre Heimatgebiete. Diese gilt es zu identifizieren. Auf diese Weise können Sie von sehr attraktiven Preisen profitieren

9. Führen Sie tiefgründige und detaillierte Auditierungen Ihrer Rechnungen durch, um Falschabrechnungen zu identifizieren.
Der Teufel steckt im Detail: Sie sollten darauf achten, dass die abgerechneten Transporte auch dem vereinbarten Preis entsprechen und variable Aufschläge (bspw. Dieselfloater) stets auf dem aktuellsten Stand sind.

10. Kontaktieren Sie Chaindson für einen unverbindlichen Beratungstermin!

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

In einem kostenlosen Erstgespräch mit einem unserer Experten besprechen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Voraussetzungen und Ziele.

Termin vereinbaren

Ermitteln Sie Ihr Einsparpotenzial

...mit unserem Freight-Check. Bewerten Sie mit unseren 3 Fragen, ob Sie marktkonforme Frachtkosten erzielen.

Zum Check

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen