• Blog

Die aktuellen Geschehnisse, wie die immer noch präsente Corona-Pandemie sowie der Krieg in der Ukraine stellen bislang gewohnte Strukturen und Prozesse nicht nur in einzelnen Unternehmen und Branchen, sondern auch innerhalb der Weltwirtschaft auf die Probe. Transportrouten sind gesperrt, Sanktionen schränken den Handel ein und Chinas Null-Toleranz-Politik im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bringen wichtige Häfen zeitweise beinahe zum Erliegen. Zahlreiche Unternehmen vermelden aufgrund fehlender Rohstoffe und Bauteile Störungen innerhalb der Lieferketten und sehen sich mit Problemen innerhalb der Supply-Chain konfrontiert.

Weiterlesen

  • Blog

Die Fremdvergabe von Leistungen ist im Krankenhausumfeld ein sensibles Thema. Es herrscht oft Skepsis gegenüber externen Dienstleistern, die Angst vor beispielsweise Qualitätsverlusten, einem Versorgungsrisiko und hohem Aufwand bei dem Umstellungsprozess ist noch zu groß. Einige Krankenhäuser haben die Chancen, die das Thema mit sich bringt, jedoch erkannt. So zum Beispiel das Katholische Klinikum Koblenz Montabaur, ein Krankenhaus in christlicher Trägerschaft und Teil der BBT-Gruppe.

Weiterlesen

  • Blog

Vom 11. bis 12. Mai 2022 hat es anlässlich der Med.Logistica, Deutschlands führender Veranstaltung für das Krankenhausmanagement im deutschsprachigen Raum, rund 900 Besucher und Aussteller nach Leipzig gezogen. Darunter auch drei Vertreter unserer Healthcare-Sparte, um sich vor Ort über die neuesten Entwicklungen der Branche zu informieren und sich mit Experten aus Kliniken und der Gesundheitswirtschaft auszutauschen.

Weiterlesen

  • Blog

An was denken Sie, wenn Sie „Logistikkosten“ hören? Wir denken da vor allem an eins: Frachtkosten. In vergangenen Projekten haben wir festgestellt, dass die Frachtkosten den größten Kostenblock innerhalb der Logistikkosten ausmachen. In vergangenen Projekten haben wir festgestellt, dass die Frachtkosten den größten Kostenblock innerhalb der Logistikkosten ausmachen. Aus diesem Grund hat sich eines unserer Teams auf eben diesen Bereich spezialisiert und unterstützt Kunden dabei, ihre Frachtkosten um durchschnittlich 24% zu reduzieren.

Weiterlesen

  • Blog

Am Hauptsitz in Hillscheid (Westerwald) verfügt die WEPA über ein eigenes Logistikzentrum mit Hochregallager. Dort kam es aufgrund des stetigen Wachstums und steigender Komplexität zu einer Platzproblematik, die letztlich auch zu Produktivitätsdefiziten und somit zur Entscheidung führte, einen externen Partner zu Rate zu ziehen. Die Wahl fiel auf die Chaindson.

Weiterlesen