Startseite

Wie gesund ist Ihre Supply Chain?

Optimieren Sie Ihre Prozesse.

Beratung für die Healthcare-Branche

Wie gesund sind Ihre Prozesse? Wie hoch ist Ihr Optimierungspotenzial? Und welche Teilbereiche Ihres Unternehmens ließen sich vielleicht outsourcen? Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsansätze im Healthcare-Bereich.

Mehr erfahren

Newsletter

Neues von unserer Logistikberatung lesen Sie einmal pro Quartal in unserem Newsletter.

Jetzt anmelden

Inventory Check

Überprüfen Sie mit unserem Inventory-Check, ob Ihr Bestandsmanagement wettbewerbsfähige Strukturen aufweist.

Mehr erfahren

Freight-Check

Kennen Sie die Höhe Ihrer Transportkosten? Welche Transportunternehmer verursachen die meisten Kosten? Wie oft überprüfen Sie Ihre Transportkonditionen? Wir helfen Ihnen, diese Fragen zu beantworten und ermitteln Ihr Einsparungspotenzial.

Zum Check

Menschen analysieren Excel-Sheet

Unsere Referenzen

Wer wir sind

Die Chaindson GmbH & Co. KG ist ein bundesweit tätiges Beratungsunternehmen für die produzierende Industrie sowie für Transport- und Logistikdienstleister. Spezialisiert hat sich das Unternehmen mit Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Mülheim-Kärlich bei Koblenz auf die Analyse von materialwirtschaftlichen Prozessen sowie die Umsetzung von daraus resultierenden Optimierungskonzepten. Neben der reinen Beratung bietet Chaindson deswegen auch Interimsmanagement für unterschiedliche Organisationsbereiche an. Hiermit wird auf Wunsch des Kunden gewährleistet, dass Chaindson nicht nur für das Optimierungskonzept sondern auch für dessen Umsetzung die Verantwortung trägt. Zu den Haupttätigkeitsfeldern des Unternehmens gehören die Beratung und Umsetzung von Outsourcing-Projekten, das Frachten- und Logistikkostenmanagement, Wertstromanalysen, Schulungen sowie Standort- und Lagersimulationen. Chaindson wurde im Jahr 2013 als 100-prozentige Tochter der Elsen Logistik GmbH gegründet und beschäftigt rund 25 festangestellte Berater.

Mehr

Sicher durch die Krise

Die Welt befindet sich im stetigen Wandel – nicht zuletzt bedingt durch den Krieg in der Ukraine sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Weltweite Lieferketten und Beschaffungswege reagieren empfindlich auf die aktuellen Einflussfaktoren.
Effekte wie stetig steigende Kraftstoffpreise, gestörte Lieferketten und Transportwege, die zunehmende Inflation, aber auch der Beschluss des neuen EU-Mobilitätspaketes bringen zahlreiche Folgen mit sich: Verlängerte Prozesszeiten, ein erhöhter Bedarf an Lagerflächen, drastisch gestiegene Transportkosten sowie häufig intransparente Preiserhöhungen sind nur einige Symptome, die wir im Zuge dessen bei unseren Kunden beobachten können.
Gerne unterstützen wir Sie in diesen herausfordernden Zeiten, auch unter den aktuellen Bedingungen stets die Prozess- und Kostenführerschaft zu behalten.
Hierzu bieten wir Ihnen individuelle Lösungskonzepte und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mehr erfahren Nein, Danke