Am Tag der Logistik können interessierte Besucher einen Blick hinter die Kulissen von Logistikunternehmen werfen.In Deutschland gehört die Logistikbranche zu einem der stärksten Wirtschaftszweige. Doch welche Aufgaben übernimmt ein Logistiker eigentlich? Wie sieht es hinter den Kulissen eines Logistikunternehmens aus? Und was macht die Branche so wichtig? Antworten auf diese Fragen erhalten alle Interessierten am Tag der Logistik: Zahlreiche Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung öffnen an dem bundesweiten Aktionstag am 19. April 2018 ihre Türen und geben Einblicke in ihre Betriebe.

Der Countdown läuft: In wenigen Wochen findet der Tag der Logistik statt, der unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ steht. Bereits zum elften Mal veranstaltet die Bundesvereinigung Logistik (BVL) den bundesweiten Aktionstag. Das Ziel: Die Öffentlichkeit für die Branche und ihre Leistungen sensibilisieren.

Mehr als 170 kostenfreie Veranstaltungen von Logistikunternehmen aus ganz Deutschland bieten spannende Einblicke für Jedermann – egal, ob man sich für einen Job oder eine Ausbildung in der Logistik interessiert oder einfach ein bisschen mehr über diesen wichtigen Wirtschaftszweig wissen möchte. Dafür haben sich die teilnehmenden Unternehmen ganz unterschiedliche Formate ausgedacht, zum Beispiel:

• Betriebsführungen
• Vorträge
• Planspiele
• Ausstellungen
• Workshops

Potenzielle Arbeitgeber kennenlernen

Mit diesen und ähnlichen Angeboten soll der Tag der Logistik eine Brücke schlagen zwischen Unternehmen und Öffentlichkeit – insbesondere Fachkräfte und Berufseinsteiger sollen angesprochen werden. Denn der Personalmangel hat die Branche nach wie vor fest im Griff. Neben der Möglichkeit, Abläufe in Unternehmen selbst zu erleben, können Berufseinsteiger und Fachkräfte deshalb an dem Aktionstag die Tätigkeitsfelder in der Logistik näher kennenlernen und mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt treten.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen und können sich auch gleich anmelden.

Hier geht's zur Website vom Aktionstag.

Hier geht's zur Website des BVL.

Hier geht's zur Veranstaltungsübersicht.